TNG2017 – THE NEXT GENERATION

Das Mentoring-Programm der JVP Graz

Die JVP hat sich in der Vergangenheit als starke Interessensvertretung bewährt. Die Einbindung Jugendlicher in politische Prozesse spielt eine wesentliche Rolle. Jugendliche suchen den direkten Kontakt zu Politikern, fordern vermehrt Diskussionen und Abstimmungen und schätzen die Möglichkeit eingebunden zu werden.

Wie kann man sich in der Politik einbringen? Welche Skills benötigt man um politisch erfolgreich zu sein? Wie funktionieren politische Arbeitsabläufe? Was hat man als Politiker zu tun und wie sieht der Alltag eines Politikers aus?

Die JVP Graz möchte auch in dem Jahr wieder Jugendlichen, die sich diese Fragen auch stellen, die Möglichkeit geben, sich im Zuge eines Mentoringprogrammes mit deren Beantwortung auseinanderzusetzen.

Das überarbeitete Programm ist auf zwei Säulen aufgebaut. Jeder Teilnehmer wird, auf der einen Seite, eine politische Persönlichkeit, welche im Gemeinderat, in der Stadtregierung oder im Landtag arbeitet, über ein ganzes Jahr hinweg begleiten. Die Nähe zum Geschehen macht es möglich, sich nicht nur persönlich weiterzuentwickeln, sondern sich auch Wissen zu politischen Vorgängen, Expertise in bestimmten, wichtigen Bereichen und Know-How für zukünftiges, womöglich politisches Arbeiten anzueignen.

Auf der anderen Seite werden bei vier Modulen zu den Themen Motivation, Werte der ÖVP, Projektmanagement und Rhetorik Schwerpunkte gesetzt um den Teilnehmern eine fundierte Basis für aktives politisches Engagement mitzugeben. Die Module werden sich durch die innovative Gestaltung von herkömmlichen Seminaren und Workshops abheben da zu jedem Bereich erfolgreiche Personen aus dem jeweiligen Gebiet die Einheiten mitgestalten werden.

Modul 1          „Motivation“                            6. – 7. Mai 2017

Modul 2          „Werte der ÖVP”                    20. Mai 2017

Modul 3          „Projektmanagement“          7. Oktober 2017

Modul 4          „Rhetorik“                               11. November 2017

Die Teilnahme am ersten Modul stellt eine Bewerbungsvoraussetzung dar.

Bei weiteren Events im Zuge des Programms wird den Teilnehmern ein Blick hinter die Kulissen von Grazer Aushängeschildern ermöglicht und inhaltliches Arbeiten im Rahmen des JVP-Gemeinderates nähergebracht. Zusätzlich werden die Teilnehmer an verschiedenen weiteren Veranstaltungen teilnehmen um explizit Einsicht in die Arbeit der JVP zu bekommen.

Am Ende des Mentoringprogramms im Jänner 2018 wird jedem Teilnehmer ein Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme am TNG 2017 von den Förderern des Programms überreicht bekommen.

Über das Jahr hinweg sammelt sich ein großes Repertoire an Skills und Erfahrungen an. Um dieses Repertoire garantieren und somit das TNG2017 erfolgreich abschließen zu können, ist die Anwesenheit bei mind. 75 % der Veranstaltungen nach einem bestimmten Schlüssel als Auflage definiert. Für nähere Informationen dazu, könnt ihr euch gern an uns wenden.

Die Teilnehmer, die das Mentoringprogramm erfolgreich abgeschlossen haben, bekommen die Hälfte des Selbstkostenbeitrag zurück.

Der Selbstkostenbeitrag beträgt € 120,- .

Wenn Du dich bewerben möchtest, fülle bitte das untenstehendes Anmeldeformular aus und schick es zusammen mit einem tabellarischen Lebenslauf bis 19. März 2017 ab. Die Bewerbung ist ab 15 Jahren möglich und setzt eine JVP Mitgliedschaft vorraus.  Zur Bewerbung fülle bitte unsere Bewerbungsfragen aus. Die Dateien findest du hier als PDF und hier als Word-Dokument.

ANMELDEN


Hier gehts zur Vorlage "Bewerbungsfragen_TNG2017" als PDF oder als Word-Dokument

“Wer, wenn nicht du und wann, wenn nicht jetzt.”

Harry Buckwitz

Noch Fragen?

Melde dich jederzeit gerne bei uns unter tng@jvp-graz.at!